Politiknews

Südkorea-Visite: Ivanka Trump auf olympischer Mission

Donald Trump kündigt neue Sanktionen gegen Nordkorea an. Derweil ist seine Tochter zu Gast bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang - zum Anfeuern, aber auch mit politischem Auftrag.
Weiterlesen
Herausgeber
spiegel

"Da kämpfen tolle junge Leute": Gabriel geht auf Juso-Chef Kühnert zu

Während die SPD-Spitze in den Endspurt ihrer Werbetour für die Große Koalition startet, führt Kevin Kühnert weiterhin die GroKo-Gegner an. Außenminister Gabriel ist mit ihm nicht einer Meinung. Trotzdem plädiert er für eine stärkere Zusammenarbeit.
Weiterlesen
Herausgeber
ntv

Nach Schulmassaker: US-Waffenlobby NRA immer stärker unter Druck: Große Firmen beenden Zusammenarbeit

Der Druck auf die US-Waffenlobby NRA wird stärker: Nicht nur in den sozialen Medien wird sie hart kritisiert, auch die Wirtschaft beäugt sie skeptischer. Einige Firmen wollen ihre Zusammenarbeit mit den Waffen-Unterstützern beenden.
Weiterlesen
Herausgeber
stern

GroKo im News-Ticker - "Wird wichtige Rolle spielen": SPD-Spitze findet Gefallen am GroKo-Rebell Kühnert

Union und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Doch in den Parteien rumort es – in der Union stößt die Ressortverteilung auf massive Kritik. Aus Angst, die SPD-Genossen könnten ihre Zustimmung verweigern, trat SPD-Chef Martin Schulz von seinen Ämtern zurück. Alle Informationen im News-Ticker von FOCUS Online.
Weiterlesen

Autoankauf Schweiz Online

Auto Ankauf Schweiz Online
Informieren

USA: Was hinter Amerikas Waffenwahn steckt

Trotz Schulmassakern, Amokläufen und immer lauteren Protesten lieben viele Amerikaner ihre Waffen. Dahinter steckt mehr als der übliche Wild-West-Mythos. Ein Blick in Amerikas bewaffnete Geschichte.
Weiterlesen
Herausgeber
spiegel

Burschenschaft "Bruna Sudetia" teilte SS-Liedzeile auf Facebook

Demnach wurde etwa die erste Zeile des Treuelieds der nationalsozialistischen "Schutzstaffel" (SS) von der "Brunen"-Page geteilt.

Die Wiener Burschenschaft "Bruna Sudetia" soll auf ihrer Facebook-Seite auch einschlägige Postings geteilt und unmittelbar nach Bekanntwerden der jüngsten Liederbuchaffäre gelöscht haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner aktuellen Ausgabe.

Demnach wurde etwa die erste Zeile des Treuelieds der nationalsozialistischen "Schutzstaffel" (SS) von der "Brunen"-Page geteilt: "Wenn alle untreu werden, so bleiben wir doch treu." 2014 und 2015 besuchten die "Brunen" Demos der fremdenfeindlichen Pegida im ostdeutschen Dresden. Auf einem Foto posiert Obmann Herwig Götschober vor einer Deutschland-Flagge, so das Nachrichtenmagazin. Die "Bruna Sudetia" beschrieb ihr Selbstverständnis auf einer früheren Version ihrer Website so: "Der Brune tritt jederzeit für die Einigkeit und Freiheit Gesamt-Deutschlands ein."

Die Burschenschaft steht im Verdacht, durch den angeblichen Besitz eines Liederbuchs mit antisemitischen und den Holocaust verherrlichenden Texten gegen das Verbotsgesetz verstoßen zu haben. "Bruna"-Vorsitzender Götschober ließ sich deshalb vorerst als Pressereferent im Büro von Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) beurlauben. Zugleich betonte Götschober, dass die Burschenschaft jegliches antisemitisches oder rassistisches Material zutiefst ablehne.

 

Weiterlesen

CDU-Minister: Regelt Merkel ihre Nachfolge?

Merkel mit ihren Kronprinzessinnen: Annegret Kramp-Karrenbauer (li.) und Ursula von der Leyen (re.). Im Hintergrund hält sich Julia Klöckner bereit.

Wenn Angela Merkel am Sonntag bekannt gibt, wer aus der CDU ins Kabinett ihrer dritten großen Koalition eintreten soll, dürfte es Überraschungen geben. Wird die Kanzlerin die erste sein, die ihre Nachfolge selbst regelt?

Weiterlesen

Viel Rauch um ein Volksbegehren: Die FPÖ duckt sich vor ihrer eigenen Waffe

Das Volk soll mitbestimmen in Österreich, mit dieser Forderung ist die FPÖ in die Regierung eingezogen. Nun will das Volk mitbestimmen - und ein Herzensprojekt der Rechten kippen. Ein Dilemma für die FPÖ und eine Gefahr für Sebastian Kurz.
Weiterlesen
Herausgeber
ntv

Alle wichtigen Nachrichten im Überblick

Alle wichtigen Nachrichten im Überblick
Informieren

„Drei Viertel sind Bürger und Bürgerinnen mit ausländischem Pass“

Die Tafel in Essen hat eine Entscheidung getroffen, über die deutschlandweit diskutiert wird: Es werden erstmal keine neuen Migranten mehr als Bedürftige aufgenommen, weil ihr Anteil zu stark gestiegen ist.
Weiterlesen
Herausgeber
n24

„Drei Viertel sind Bürger und Bürgerinnen mit einem ausländischen Pass“

Die Tafel in Essen hat eine Entscheidung getroffen, über die deutschlandweit diskutiert wird: Es werden erstmal keine neuen Migranten mehr als Bedürftige aufgenommen, weil ihr Anteil zu stark gestiegen ist.
Weiterlesen
Herausgeber
n24

Medienbericht: Neue Sanktionen, neue Eskalation? Donald Trump droht Nordkorea mit "Phase zwei"

Bei einem Besuch von Donald Trump in Peking sollen amerikanische und chinesische Beamte aneinandergeraten sein. Auslöser war offenbar der Atomkoffer des US-Präsidenten, der sogar zu Handgreiflichkeiten führte.
Weiterlesen
Herausgeber
stern

Essens Oberbürgermeister verteidigt Aufnahme-Stopp für Ausländer

„Nachvollziehbar“ findet Oberbürgermeister Thomas Kufen die Entscheidung der Essener Tafel, keine Bedürftigen mehr aufzunehmen. Auch anderswo gibt es ähnliche Probleme wie in Essen - dort wird aber anders mit dem Problem umgegangen.
Weiterlesen
Herausgeber
n24

Arbeitsstellen in der Schweizer Autobranche

Arbeitsstellen in der Schweizer Autobranche
Informieren

Politik - Die Option Spahn

Ein 37-jähriger Staatssekretär wird als Nachfolger von Angela Merkel gehandelt. Hat Jens Spahn wirklich das Zeug zum Kanzler, oder wird er überschätzt? Eine Nahaufnahme.Von Focus Magazin-Autor Andreas Grosse Halbuer, Focus Magazin-Redakteur Jan W. Schäfer, Focus Magazin-Redakteur Alexander Wendt
Weiterlesen
Herausgeber
focus

Scheidender Ministerpräsident: Seehofer sieht Mängel bei Merkel in "Stilfragen"

Am Sonntag will die CDU ihre Minister für die künftige Bundesregierung benennen. CSU-Chef Seehofer warnt davor. Er findet, Posten sollten erst verteilt werden, wenn die Regierung wirklich steht.
Weiterlesen
Herausgeber
spiegel

Angela Merkel und die jungen Männer

Was Roland Koch und Co. nicht gelungen ist, wollen Jens Spahn, Alexander Dobrindt und Christian Lindner jetzt nachholen: die Stimmung in der Union drehen und Merkel langsam, aber sicher ablösen.

Weiterlesen
Herausgeber
sueddeutsche

Stimme aus der Vergangenheit: Egon Krenz erklärt die Welt

Seit fast 29 Jahren befindet sich Egon Krenz im politischen Abseits. Der ehemalige Generalsekretär ist von seiner Partei verstoßen worden. Doch nun meldet sich Krenz wieder zu Wort. Vor allem China hat es ihm angetan.
Weiterlesen
Herausgeber
ntv

Krankenkasse jetzt wechseln und sparen

Krankenkasse jetzt wechseln und sparen
Informieren

Keine Zusammenarbeit mehr: US-Firmen distanzieren sich von Waffenlobby

Während US-Präsident Trump von strikteren Waffengesetzen wenig hält, setzen mehrere Firmen ein Zeichen: Sie kündigen ihre Verträge mit der Waffenlobby NRA und wollen nicht länger mit ihr in Verbindung gebracht werden. Der Druck vonseiten der Kunden war groß.
Weiterlesen
Herausgeber
ntv

Zu Besuch im Tempel der Faschisten

Vor der Italien-Wahl geben die Neofaschisten den Ton an. Unsere Korrespondentin wollte sich die Parteizentrale der Casa Pound anschauen. Telefonisch bekam sie keinen Termin. Dann lehnte sich vor Ort ein Mann aus dem Fenster.
Weiterlesen
Herausgeber
n24

Die Lage am Samstag: Ein Ort, an dem Männer sehr viel Macht besitzen

Wie Hollywood mit den Konsequenzen des Weinstein-Skandals lebt, die wahre Geschichte der Befreiung Deniz Yücels - und wie Sie richtig fasten. Die Lage am Samstag. Von Klaus Brinkbäumer.
Weiterlesen
Herausgeber
spiegel

Die SPD sucht den Laschet-Herausforderer

Die SPD in Nordrhein-Westfalen sucht einen neuen Kopf. Landtagsfraktions-Chef Norbert Römer wird spätestens im Frühjahr sein Amt abgeben. Derzeit haben drei Kandidaten beste Chancen zur Profilierung.
Weiterlesen
Herausgeber
n24

Online gratis CHF-Kredit beantragen

Online gratis CHF-Kredit beantragen. Schnell, diskret und einfach.
Informieren