Newsüberblick der deutschsprachigen Medien

Hauptnews

Mitt Romney: Trumps unangenehmer Gegner aus den eigenen Reihen

Kein Ja-Sager: Mitt Romney bei der Bekanntgabe seiner Kandidatur für Utahs Senatssitz am Freitag

Mitt Romney schafft es, nur Stunden, nachdem er seine Kandidatur für den Senatssitz von Utah bekannt gegeben hat, Spitzen gegen den Präsidenten loszulassen. Die beiden sind sich sowieso in Abneigung verbunden.

Weiterlesen

Afrin: Kurden wollen mit Assad-Truppen gegen Türken kämpfen

Bald mit Hilfe aus Damaskus: Freiwillige kurdische Kämpfer in Afrin

Truppen des Assad-Regimes sollen Grenzposten in der Region Afrin stationieren, heißt es aus kurdischen Kreisen. Damit regiert Damaskus auf Hilferufe der Kurden.

Weiterlesen

Besuch in China: Gerangel um Trumps Atomkoffer in Peking

Ein Marine besteigt mit dem „Football“ den Präsidentenhubschrauber.

Beim Besuch in der Großen Halle in Peking wollte ein chinesischer Wachmann den amerikanischen Offizier mit den Nuklearcodes nicht einlassen. Deshalb machte er schmerzhafte Bekanntschaft mit dem Secret Service.

Weiterlesen

Kurden verbünden sich mit Assad - wegen türkischem Militäreinsatz

Kurden verbünden sich mit Assad - wegen türkischem Militäreinsatz. Das türkische Militär geht in Syrien hart gegen kurdische Kämpfer und Zivilisten vor. Jetzt kommt offenbar die Armee von Präsident Assad der Region Afrin zu Hilfe. Ausgerechnet. Das kurdische Militär in Nordwestsyrien und die Regierung in Damaskus haben offenbar eine Vereinbarung getroffen, wonach die syrische Armee in der Region Afrin einmarschieren darf. Die Nachrichtenagenturen Reuters und dpa melden übereinstimmend, dass die Soldaten von Präsident Baschar al-Assad dabei helfen sollen, die türkische Offensive abzuwehren. Die kurdischen Volksvertretungseinheiten (YPG) und ihre Verbündeten haben seit Beginn des Aufstandes gegen den syrischen Präsidenten Assad im Jahr 2011 drei autonome Regionen im Norden Syriens errichtet, darunter Afrin. Am 20. Januar dieses Jahres begannen türkische Streitkräfte eine Offensive gegen die YPG, die von Ankara als syrischer Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK betrachtet wird. Ein Berater der von Kurden geführten Verwaltung in Nordsyrien, Badran Jia Kurd, soll der Agentur Reuters nun bestätigt haben, dass sich syrische Truppen entlang der türkischen Grenze positionieren sollen. Sie könnten demnach innerhalb der kommenden zwei Tage das Gebiet betreten. Auch die dpa berichtet über ein entsprechendes Abkommen und bezieht sich auf Angaben aus syrischen Regierungskreisen. Seit dem Einsatz des türkischen Militärs in der Region Afrin gab es zahlreiche Todesopfer auf beiden Seiten. Bisher sind 32 türkische Soldaten gefallen. Am Samstag soll es angeblich sogar einen Giftgasangriff der türkischen Armee und ihrer Verbündeten in Afrin gegeben haben, bei dem sechs Menschen verletzt worden sein sollen. Die Türkei dementiert dies. Der türkische Militäreinsatz ist international hoch umstritten. Die USA unterstützen die YPG-Kämpfer mit Waffen und Spezialkräften im Kampf gegen Dschihadisten. Die Offensive des Nato-Partners Türkei wird in Washington daher sehr kritisch gesehen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan rechtfertigt den Einsatz damit, dass die YPG die nationale Sicherheit der Türkei bedrohe. Bei der Offensive kommen auch "Leopard"-Panzer aus Deutschland zum Einsatz. Angeblich kein einziger Zivilist getötet Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte dem SPIEGEL während der Münchner Sicherheitskonferenz, die sogenannte "Olivenzweig-Offensive" gegen die YPG verlaufe nach Plan - obwohl es zuletzt immer wieder Berichte gab, dass die Soldaten in dem bergigen Terrain kaum vorankämen. Cavusoglu behauptete, es sei bis jetzt "nicht ein einziger Zivilist" bei der Aktion getötet worden. Auf die Frage, ob es für die Türkei etwas ändern würde, wenn das syrische Regime im Rahmen eines Abkommens Soldaten in Afrin stationiere, antwortete Cavusoglu ausweichend: Die YPG sei auch für das syrische Regime ein Problem, weil sie das Land spalten wolle, aber manchmal würden auch verfeindete Gruppen vorübergehende Bündnisse schließen. "Deshalb können wir nicht sicher sein, dass die Bedrohung auch wirklich besiegt ist, wenn das Regime in Afrin präsent ist."
Weiterlesen

Alle wichtigen Nachrichten im Überblick

Alle wichtigen Nachrichten im Überblick
Informieren

Auslandsnews

Mitt Romney: Trumps unangenehmer Gegner aus den eigenen Reihen

Kein Ja-Sager: Mitt Romney bei der Bekanntgabe seiner Kandidatur für Utahs Senatssitz am Freitag

Mitt Romney schafft es, nur Stunden, nachdem er seine Kandidatur für den Senatssitz von Utah bekannt gegeben hat, Spitzen gegen den Präsidenten loszulassen. Die beiden sind sich sowieso in Abneigung verbunden.

Weiterlesen

Präsidentschaftswahlkampf in Mexiko eröffnet

Umjubelt, aber nicht unumstritten: Ricardo Anaya (Mitte)  nach seiner Ernennung zum Präsidentschaftskandidaten des Koalitionsbündnisses der Parteien „Partido Acción Nacional“ (PAN) und „Partido de la Revolución Democrática“ (PRD) gewählt.

Mexikos Präsidentschaftswahlkampf hat begonnen. Drei Politiker bewerben sich um Peña Nietos Nachfolge. Vor allem einem Kandidaten werden gute Chancen eingeräumt.

Weiterlesen

Afrin: Kurden wollen mit Assad-Truppen gegen Türken kämpfen

Bald mit Hilfe aus Damaskus: Freiwillige kurdische Kämpfer in Afrin

Truppen des Assad-Regimes sollen Grenzposten in der Region Afrin stationieren, heißt es aus kurdischen Kreisen. Damit regiert Damaskus auf Hilferufe der Kurden.

Weiterlesen

Viktor Orbán: „Der Westen wird fallen“

„Der Westen wird überrannt“: Viktor Orbán bei der Rede zur Lage der Nation

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán sieht „dunkle Wolken über Europa“. Schuld daran seien Migranten und die Ignoranz westlicher Politiker, sagt er in seiner Rede zur Lage der Nation.

Weiterlesen

Krankenkasse jetzt wechseln und sparen

Krankenkasse jetzt wechseln und sparen
Informieren

Wirtschaftsnews

„Die Sozialdemokratie ist ein Stabilitätsanker“

Jörg Hofmann

Der Vorsitzende der Gewerkschaft IG Metall findet den Koalitionsvertrag lückenhaft. Er will dennoch, dass die SPD regiert – und wirbt für eine Abkehr von der „schwarzen Null“.

Weiterlesen

Neuer Großauftrag für Siemens aus Thailand?

Folgt bei Siemens bald wieder mehr Licht auf den zuletzt größer werdenden Schatten?

Weil die Qualität der Konkurrenz aus China nicht überzeugend ist, könnte der Siemens-Konzern stark vom Bau eines Flughafens in Indonesien profitieren. Doch die dortige Regierung verhandelt noch mit einem weiteren Unternehmen aus Europa.

Weiterlesen

Bundesbank-Vorstand warnt vor Deregulierungswettlauf nach dem Brexit

Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank

Andreas Dombret wirbt für ein Freihandelsabkommen für Bankdienstleistungen zwischen Großbritannien und der EU. Gemeinsame Regeln seien notwendig, denn „es gibt keine rein nationalen Finanzsysteme mehr.“

Weiterlesen

Wolf Biermann und Klaus Michael Kühne über Politik, Wirtschaft und die Schulzeit

Alte Schulkameraden im noch nicht eröffneten The Fontenay in Hamburg: Wolf Biermann (links) und Klaus Michael Kühne

Wolf Biermann, der Liedermacher, und Klaus Michael Kühne, der Unternehmer – beide kennen sich seit ihrer Schulzeit in Hamburg. Im F.A.S.-Gespräch reden sie darüber, warum Lebensläufe so verschieden sein können.

Weiterlesen

Online gratis CHF-Kredit beantragen

Online gratis CHF-Kredit beantragen. Schnell, diskret und einfach.
Informieren

Politiknews

Sigmar Gabriel im Porträt: Ein Mann will bleiben

Wiederannäherungsversuche: Gabriel empfängt Cavusoglu im Januar in seinem Haus in Goslar.

Sigmar Gabriel hat eine Kampagne gestartet, die ihn als Minister im Amt halten soll. Doch in der SPD hat der einstige Vorsitzende kaum noch Unterstützer. Nun setzt er auf öffentlichen Druck.

Weiterlesen

Merkel will Kramp-Karrenbauer als neue CDU-Generalsekretärin

Annegret Kramp-Karrenbauer neben Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Wahlkampfveranstaltung in St. Wendel im März 2017

CDU-Chefin Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer offenbar zur neuen Generalsekretärin machen. Sie soll Peter Tauber nachfolgen, der gestern seinen Rückzug vom Amt angekündigt hat.

Weiterlesen

Die Männer, die Angela Merkel aus dem Weg räumte

Der Unterlegene: Merz und Merkel im Februar 2000 im Bundestag

Eine Partei liegt am Boden – und eine Frau soll die Trümmer aufräumen: Gibt es Parallelen zwischen dem Aufstieg der Kanzlerin und dem von Andrea Nahles?

Weiterlesen

Start der Groko-Abstimmung: Die neue Zuversicht der SPD

Alle an einem Tisch: Andrea Nahles skizziert auf der Regionalkonferenz in Mainz ihre Pläne für die SPD.

Ganz Europa wartet auf die Entscheidung der SPD-Basis über eine weitere Koalition mit der Union. Trotz Widerstands aus den eigenen Reihen glaubt die Parteispitze fest an ein „Ja“ zur geplanten Regierung. Scharfe Worte kommen derweil aus der Union.

Weiterlesen

Autoankauf Schweiz Online

Auto Ankauf Schweiz Online
Informieren